Wir freuen uns sehr, heute bekannt geben zu können, dass wir einen großen Meilenstein erreicht haben – wir haben von der lettischen Finanz- und Kapitalmarktkommission (FCMC) die Lizenz zur Anlagevermittlung erhalten und sind damit eine regulierte Investitionsplattform! 🎉

Diese Lizenz wird uns helfen, unserem Ziel näher zu kommen, Anlagehandelsprodukte zu entwickeln und die umfassendsten Anlagehandelsmöglichkeiten für europäische Privatanleger zu schaffen.

Um die Lizenz zur Anlagevermittlung zu erhalten, hat TWINO viele Monate lang aktiv mit der FCMC zusammengearbeitet, um die Funktionsweise der Plattform anzupassen, die erforderlichen Verfahren zu erarbeiten und die Kernkompetenzen unseres Teams zu stärken. Ich glaube, dass die regulierten Investitionsplattformen die erste Wahl der Investoren sein werden, da wir dank der Sicherheits- und Erstattungsgarantien, die das regulierte Umfeld bietet, bereits ein wachsendes Investoreninteresse feststellen können. Die Lizenzierung ist auch eine wichtige Errungenschaft, die die Transparenz der gesamten Branche fördert, da sich immer mehr Akteure der Branche einem regulierten Umfeld anschließen werden“, so Roberts Lasovskis, CEO von TWINO Investments.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der kommenden Änderungen, der Vorteile und der nächsten Schritte für Investoren.

Übergangszeit

Wir treten in eine auf 6 Monate festgelegte Übergangszeit ein. Innerhalb dieses Zeitraums besteht unser Hauptziel darin, zu einem neuen Betriebsmodell überzugehen, bei dem die Investitionen in Darlehen in Form von regulierten Finanzinstrumenten, die wir Wertpapiere nennen, gebündelt sind. Das derzeitige Angebot, bei dem Investoren durch Abtretungsverträge Forderungsrechte gegenüber dem Darlehensnehmer erwerben, wird bis zum Ende der Übergangszeit vollständig durch Investitionen in Wertpapiere ersetzt.

Während und nach diesem Zeitraum liegt unabhängig vom Herkunftsland des Investors der Ort der Leistungserbringung von TWINO (sowohl für Investitionen in Forderungsrechte als auch für die Wertpapiere) in Lettland. Nach der Übergangszeit und dem Erhalt der entsprechenden Genehmigung durch die Finanz- und Kapitalmarktkommission werden wir unsere Anlagedienstleistungen in der gesamten EU/EWR anbieten, während der Geschäftssitz und die Erbringung unserer Finanzdienstleistungen in Lettland bleiben.

Vorteile und Schutzmechanismen für Investoren

Ab heute unterliegt TWINO strengen Anlegerschutzbestimmungen im Rahmen der EU-Finanzindustrieregulierung.

Dies bedeutet:

  1. Gemeinsame europäische regulatorische Anforderungen, Standards und Sicherheitsmaßnahmen;
  2. Investoren werden den Anlegerschutzmechanismen des Gesetzes über den Markt für Finanzinstrumente und der einschlägigen Richtlinie (MiFID II), den Anforderungen an verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte (PRIIPs), den Basisinformationsblättern, dem Anlegerschutzgesetz, der Prospektverordnung und anderen Vorschriften, die einen zusätzlichen Schutz der Interessen der Investoren gewährleisten sollen;
  3. Die Gelder der Investoren, die die Eignungs- und Angemessenheitsbewertung abgeschlossen haben, werden auf einem getrennten Bankkonto aufbewahrt, um die Sicherheit dieser Gelder zu gewährleisten und die Eigenmittel von TWINO von den Geldern der Investoren zu trennen;
  4. Zugang zu einem staatlich festgelegten Anlegerschutzmechanismus, der bis zu 20.000 EUR für jeden einzelnen Investor gemäß den Anforderungen der EU-Richtlinie 97/9/EG absichert.

Alle Anlegerschutzmechanismen und -vorteile gelten nur für Investitionen in Wertpapiere und für diejenigen Investoren, die alle im nachstehenden Abschnitt „Was bedeutet das für Sie als Investor?“ genannten Aufgaben erfüllt haben. Die Schutzmechanismen und Vorteile gelten nicht für die bestehenden Investitionen in Forderungsrechte gegenüber den Darlehensnehmern. Alle Investitionen in Forderungsrechte bleiben bis zu ihrer Fälligkeit in den Portfolios der Investoren aktiv.

Neue Investitionsmöglichkeiten

Wertpapiere werden in den nächsten Wochen auf der Investitionsplattform TWINO verfügbar sein und während der Übergangszeit schrittweise das bestehende Angebot ersetzen, bei dem Investoren in Forderungsrechte gegenüber den Darlehensnehmern investieren. Unterdessen wird TWINO mit der Anlagevermittlungslizenz nach entsprechender zusätzlicher Genehmigung durch die Finanz- und Kapitalmarktkommission sein neues Produktangebot für Investoren um Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, ETFs und viele mehr erweitern können. Wir arbeiten bereits an neuen Produkten und können es kaum erwarten, sie Ihnen bald anbieten zu können.

Was bedeutet das für Sie als Investor?

Um weiterhin auf TWINO zu investieren und diese Vorteile zu genießen, müssen alle Investoren Folgendes wissen und tun:

  • Eignungs- und Angemessenheitsbewertung

Alle neuen und bestehenden Investoren von TWINO sollten die Eignungs- und Angemessenheitsbewertung abschließen – nur Investoren, die die Bewertung abgeschlossen haben, werden ihr Konto weiter nutzen und auf TWINO investieren können.

  • TWINO-Anlegerkategorien

TWINO ist verpflichtet, seinen Investoren eine der drei möglichen Kundenstatuskategorien von MiFID II (Privatkunde bzw. Kleinanleger, professioneller Kunde oder geeignete Gegenpartei) zuzuweisen, um sicherzustellen, dass sie den angemessenen Schutz und die Unterstützung erhalten, die ihrem Erfahrungs-, Wissens- und Kompetenzniveau entsprechen. Die Anlegerkategorie wurde Ihrem Profil bereits zugewiesen.

  • Neue Geschäftsbedingungen

Unsere neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auf unserer Website und im Bereich „Übersicht“ Ihres Profils verfügbar. Bitte machen Sie sich mit diesen Bedingungen vertraut und akzeptieren Sie diese, um in die auf TWINO angebotenen Wertpapiere zu investieren. Bitte beachten Sie, dass nach Annahme der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Sie zwei Vereinbarungen in Kraft sein werden – die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Investitionen in Wertpapiere regeln, sowie der bereits abgeschlossene Vertrag, der es Ihnen ermöglicht, in Forderungsrechte gegenüber den Darlehensnehmern zu investieren. Nach Ablauf der Übergangszeit wird es nur noch einen einzigen Vertrag geben, der die Rechtsbeziehung zwischen Ihnen und TWINO in Bezug auf Investitionen in Wertpapiere regelt.

  • Finanzinstrumente und damit verbundene Risiken

Investitionen in Darlehen und Finanzinstrumente sind mit Risiken verbunden. Daher sollten wir und jeder Investor für sich selbst abwägen, ob solche Investitionen für seine Kenntnisse und Erfahrungen, seine finanzielle Situation und seine Anlageziele geeignet sind. Weitere Informationen zu Risiken beim Investieren auf TWINO finden Sie auf unserer Website im Bereich „Investitionen und Risiken“.

  • Fragebogen „Kenne deinen Kunden“ (KYC)

Ein Teil der Investoren (es wird in Ihrem Profil angezeigt) wird dazu aufgefordert, unseren KYC-Fragebogen zu aktualisieren oder auszufüllen. Dies ist wiederum notwendig, damit wir die Anforderungen an regulierte Anlagevermittler erfüllen. Wenn die notwendigen Aktualisierungen nicht vorgenommen werden, werden wir gezwungen sein, Ihre Investitionen im Laufe der Zeit einzuschränken.

  • LEI-Code (Legal Entity Identifier)

Wenn Sie mit einem Unternehmenskonto registriert sind, werden Sie den Legal Entity Identifier (LEI-Code) angeben müssen. Sobald wir mit dem Angebot von Wertpapieren beginnen, werden solche Investitionen für Unternehmen, die keinen gültigen LEI-Code haben, nicht möglich sein.

Wir sind bestrebt, alle notwendigen Änderungen so transparent wie möglich durchzuführen, damit Sie unsere Fortschritte verfolgen und Antworten auf Ihre Fragen finden können. Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns während des Lizenzierungsprozesses unterstützt haben. Es besteht kein Zweifel, dass die nächsten sechs Monate eine Zeit von positiven Herausforderungen und Veränderungen sein werden!🚀

Alternative Text

TWINO

TWINO news

Updates und Neuigkeiten der TWINO-Gruppe, einschließlich monatlicher Neuigkeiten für Investoren, Änderungen des Unternehmens, Produkt- und Marktupdates.

Copy link
Powered by Social Snap